Über uns

Die Deutsche Gesellschaft für Kreuzfahrtmedizin mbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, allgemeine und spezielle Fortbildungen auf dem Gebiet der Kreuzfahrtmedizin anzubieten. Kreuzfahrtmedizin beinhaltet alle Fachbereiche der Medizin sowohl im Routine- als auch im Notfallbereich. Erweitert wird diese allumfassende Medizin von den speziellen Anforderungen an Bord eines Kreuzfahrtschiffes. Das Raumangebot ist eingeschränkt, die Diagnostik ist vorwiegend aus technischen Gründen sehr begrenzt möglich, weiterführende spezielle Therapien sind an Bord nicht durchführbar. Die Logistik einer Ausschiffung, abhängig von Wetter und regionalen Gegebenheiten, oder das Auftreten einer Erkrankung/Infektion bei einer Masse an Passagieren, verlangt besondere Organisationsformen. Kreuzfahrtmedizin bedeutet also Medizin auf sehr hohem Niveau, alle Fachbereiche umfassend, unter besonderen organisatorischen Bedingungen.


Zusammenarbeit

TUI Cruises GmbH
Bereits seit 2015 ist Prof. Dr. Berthold Petutschnigg als Chief Senior Doctor der Mein Schiff Flotte tätig. In dieser Funktion verantwortet er die medizinische Kursleitung von Schiffsarztsymposien für das gesamte Hospitalteam, welches zu dieser Zeit nicht an Bord im Einsatz steht. Aus diesem Tätigkeitsspektrum schuf Prof. Dr. Berthold Petutschnigg ein bedarfsgerechtes Modul zur Generierung neuer qualifizierter Schiffsärzte, welche den Standards von TUI Cruises in vollem Umfang entsprechen. Die Ausrichtung des Basic Safety Courses an Bord ist eine gemeinsam mit TUI Cruises geschaffene Innovation und bis dato weltweit einzigartig.

Deutsche Gesellschaft für Reisemedizin
Die Deutsche Gesellschaft für Reisemedizin veranstaltet Ausbildungs- und Fortbildungskurse zur Erlangung oder Aufrechterhaltung des Diploms Reisemedizin auf den Schiffen von TUI Cruises. Im Rahmen dieser Kurse ist Prof. Dr. Berthold Petutschnigg als Referent zu Themen der Kreuzfahrtmedizin, Vorstellung der Tätigkeit als Schiffarzt, sowie Führung durch das Bordhospital und der Bordapotheke im Einsatz.

Deutsche Gesellschaft für Maritime Medizin
Die Deutsche Gesellschaft für Maritime Medizin hat zur Erstellung des Curriculums „Kreuzfahrtmedizin“ eine Arbeitsgruppe eingerichtet, zu deren stellvertretendem Sprecher Prof. Dr. Berthold Petutschnigg gewählt wurde. Diese Expertenrunde setzt sich aus in der Schifffahrts- und Kreuzfahrtmedizin erfahrener Kolleginnen und Kollegen zusammen, welche ein Curriculum erarbeiten, nach welchen Inhalten zukünftige Kurse für Kreuzfahrtmedizin durchgeführt werden sollen.

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok